Termine Friedensgutachten

Cover Peace Report 2017

   weiter    


Meet us at FacebookspacerFollow us on Twitterspacer

NEWS UND TERMINE

Friedensgutachten 2017 - Zerfall der kooperativen Weltordnung?

23.05.2017

Forum Friedens- und Sicherheitspolitik der Landeszentrale Politische Bildung Rheinland-Pfalz

Wann? Mittwoch. 28. Juni 2017, 18:30 Uhr

Wo? 56077 Koblenz, Festung Ehrenbreitstein, Cantina in der Rheinbastion

Die Ansätze für eine kooperative Weltordnung erodieren. Globale Ungleichheit nimmt zu. Doch weder über internationale Vereinbarungen noch durch ein militärisches Eingreifen scheinen Auswege aus den kriegerischen Auseinandersetzungen und Lösungen zur Beendigung von weltweiten Menschenrechtsverletzungen derzeit realisierbar. Unterdrückung, schwere Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen in Syrien halten an. Militärisch ist Russland in den Konflikt in der Ostukraine involviert und unterstützt zudem das Assad-Regime in Syrien. Die USA demonstrieren mit Donald Trump militärische Stärke und gleichzeitig außenpolitische Unsicherheit. Der IS ist weiterhin nicht besiegt. Wie lassen sich in Zukunft Gewaltkonflikte bändigen? Welche Strategien und globalen Instrumente taugen, um Gewaltexzesse zu verhindern und friedensförderliches Handeln auf den Weg zu bringen?

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen untersuchen im Friedensgutachten die internationalen Konflikte aus friedensstrategischer Perspektive. Die Stellungnahme der Herausgeberinnen und Herausgeber zieht Bilanz, pointiert die Ergebnisse und formuliert Empfehlungen für die Friedens- und Sicherheitspolitik in Deutschland und Europa. Das Friedensgutachten 2017 wird im Auftrag der fünf großen deutschen Friedensforschungsinstitute von Corinna Hauswedell, Andreas Heinemann-Grüder, Jochen Hippler, Margret Johannsen und Bruno Schoch herausgegeben.

Seit Begründung des "Forums Friedens- und Sicherheitspolitik" wird in Rheinland-Pfalz jährlich auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz das aktuelle Friedensgutachten der großen Friedensforschungsinstitute vorgestellt und diskutiert.

  • 18:30 Uhr
    • Begrüßung und Einführung
      Rainer Ullrich, Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz
    • Grußwort
      Dr. Sascha Werthes, Friedensakademie Rheinland-Pfalz - Akademie für Krisenprävention und Zivile Konfliktbearbeitung
    • Vortrag und Diskussion: Friedensgutachten 2017 - Zerfall der kooperativen Weltordnung?
      Dr. Bruno Schoch, Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens-und Konfliktforschung (HSFK)
    • Schlusswort
      Dr. Angela Kaiser-Lahme, Direktion Burgen, Schlösser, Altertümer
  • 20:30 Uhr Ausklang bei Wasser, Wein und Brezeln

Die Veranstaltung und der Zugang zur Festungsanlage Ehrenbreitstein in Koblenz sind für die Veranstaltungsteilnehmerinnen und -teilnehmer kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail, Fax (0 61 31 / 16 29 80) oder online .

 

tl_files/friedensgutachten/images/2017/Forum Friedensgutachten 2017 2017_06_28.jpg

Zurück

 
© Copyright 2017 | Impressum